Anzeige
Bewegtbild/TV

ARD-Serie "Das Netz" verliert direkt große Teile des Publikums

Die neue ARD-Serie "Das Netz - Spiel am Abgrund" wird offenbar kein Hit. Nachdem die erste Folge am Donnerstagabend um 20.15 Uhr noch 3,23 Millionen Menschen sahen, waren es zwei Stunden später bei Folge 4 schon nur noch 1,86 Millionen. Prime-Time-Sieger stattdessen: ZDF-Reihe "Marie fängt Feuer".

Jens Schröder04.11.2022 09:13
Raymond Thiry, Tom Wlaschiha, Birgit Minichmayr, Max von der Groeben und Farba Dieng (v.l.n.r.) in "Das Netz - Spiel am Abgrund" -
Raymond Thiry, Tom Wlaschiha, Birgit Minichmayr, Max von der Groeben und Farba Dieng (v.l.n.r.) in "Das Netz - Spiel am Abgrund" - © Das Netz GmbH / Stephan Rabold / ARD Degeto
Anzeige
Anzeige