Anzeige
Bewegtbild/TV

Ein bisschen freakig darf's schon sein

Der Sender RTL Zwei hat in der deutschen TV-Landschaft eine Sonderstellung als eine Art Enfant Terrible innerhalb der RTL-Markenfamilie. Das liegt einmal an der ungewöhnlichen Gesellschafterstruktur, aber auch an der "edgy" Marken-Positionierung. MEEDIA sprach mit Marketing-Chef Carlos Zamorano über das Spannungsfeld zwischen den Geissens, Hartz-Dokus und "Berlin Tag & Nacht".

Stefan Winterbauer15.08.2022 13:45
Carlos Zamorano pflegt bei RTL Zwei "ein ganzheitliches Verständnis von Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit", wie er sagt –
Carlos Zamorano pflegt bei RTL Zwei "ein ganzheitliches Verständnis von Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit", wie er sagt – Foto: RTL Zwei
Anzeige