Anzeige
Bewegtbild/TV

Grimme-Preise für Anke Engelke und Katrin Eigendorf

Die Entertainerin Anke Engelke erhält in diesem Jahr die Besondere Ehrung des Grimme Preises. Der Grimme-Preis für Besondere Journalistische Leistung geht an die ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf für ihre „exzellenten Reportagen über die Lage der Frauen und Mädchen in Afghanistan“, so die Grimme-Jury. Insgesamt werden am 26. August in Marl 53 Preisträgerinnen und Preisträger ausgezeichnet und 16 Preise verliehen.

Meedia Redaktion31.05.2022 09:49
Anke Engelke (l.) und Katrin Eigendorf werden in diesem Jahr mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet –
Anke Engelke (l.) und Katrin Eigendorf werden in diesem Jahr mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet – Fotos: Imago
Anzeige
Anzeige