Anzeige
Bewegtbild/TV

Künstler wehren sich gegen Urheberrechtsreform

Eine Gruppe von knapp 600 Künstlern wehrt sich gegen eine Reform des Urheberrechts, dass z.B. Musik bis zu 20 Sekunden, Remixe und Samples frei nutzbar sein solle. Das berichtet “Heise Online” und bezieht sich auf einen Brief der Künstler an Politiker, der dem Portal vorliegt.

Meedia Redaktion24.11.2020 12:38
Foto: Imago
Anzeige