Anzeige
Bewegtbild/TV

"Mario Barth deckt auf" holt beste Marktanteile seit Jahren

Während Vox nicht glücklich mit dem Neustart "Reine Kopfsache mit Nora Tschirner" sein kann, lief es beim großen Bruder RTL am Mittwochabend hervorragend: Die Show "Mario Barth deckt auf" lief so gut wie seit über drei Jahren nicht mehr.

Ann-Katrin Raudszus03.11.2022 09:28
Mario Barth -
Mario Barth - Foto: RTL / Sebastian Drüen
Lineares TV:

Insgesamt schalteten 2,38 Millionen Leute "Mario Barth deckt auf" bei RTL ein, der Marktanteil lag bei guten 9,3 Prozent und damit beim besten Wert seit dem 23. Oktober 2019. Gegen die 20.15-Uhr-Konkurrenz von ARD und ZDF hatte die Show damit allerdings keine Chance: Das Drama "Kalt" sahen im Ersten 4,02 Millionen (15,3 Prozent), die ZDF-Show "Da kommst Du nie drauf!" 3,63 Millionen (13,8 Prozent).

Anzeige

Vor den anderen Privatsendern landete in der Prime Time noch ZDFneo mit der Erfolgsreihe "Wilsberg": 1,61 Millionen sahen um 20.15 Uhr zu, 1,30 Millionen eine weitere Folge ab 21.45 Uhr. Die Marktanteile lagen bei fulminanten 6,1 und 6,7 Prozent. Sat.1 erreichte mit "The Taste" unterdessen 1,26 Millionen Leute (5,8 Prozent), ProSieben mit "TV total" 1,09 Millionen (4,1 Prozent). "Zervakis & Opdenhövel. Live" krachte danach aber auf 0,51 Millionen und 2,1 Prozent herab.

Unter der Mio.-Marke landeten um 20.15 Uhr Kabel-Eins-Film "Ocean's Twelve" mit 0,93 Millionen und 3,9 Prozent, der Vox-Neustart "Reine Kopfsache mit Nora Tschirner" mit 0,60 Millionen und 2,4 Prozent, sowie der RTL-Zwei-Flop "Wir räumen auf! - Wie viele Dinge hast Du?" mit nur 0,40 Millionen und 1,5 Prozent.

Video Daily - TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 2. November
PlatzSenderTitelStartzeitDauerSehb. (Mio.)MA (%)
1Das ErsteTagesschau20:00:000:15:065,61520,9
2ZDFSOKO Wismar18:03:060:43:484,18022,1
3Das ErsteKalt20:15:061:27:494,02415,3
4ZDFheute journal21:44:170:29:033,76416,6
5ZDFheute18:59:470:21:053,71916,7
6ZDFDa kommst Du nie drauf!20:15:361:28:013,63513,8
7RTLRTL aktuell18:44:500:20:253,33015,7
8Das ErsteWatzmann ermittelt18:48:030:49:033,02513,6
9Das ErsteWer weiß denn sowas?17:56:540:45:282,96116,3
10ZDFLeute heute17:45:020:12:022,91318,9
11ZDFDie Rosenheim-Cops16:13:270:42:532,75025,7
12ZDFBlutige Anfänger19:27:420:42:122,56810,3
13RTLGute Zeiten, schlechte Zeiten19:38:170:21:412,54910,0
14ZDFhallo deutschland17:13:340:31:282,45118,0
15RTLMario Barth deckt auf20:14:591:27:262,3769,3
16ZDFheute16:59:490:13:452,31618,9
17ZDFauslandsjournal - die doku: Trumps langer Schatten22:15:440:43:382,30412,7
18Das ErstePlusminus21:44:370:28:352,30410,2
19ZDFheute - in Europa15:58:280:14:032,21723,1
20RTLAlles was zählt19:07:200:22:012,0769,1
21Das ErsteTagesthemen22:14:270:35:332,04610,9
22ZDFBares für Rares15:05:040:52:152,04122,7
23RTLExclusiv - Das Star-Magazin18:30:020:11:281,9309,9
24ZDFsportstudio UEFA CL: Highlights, Analysen, Interviews23:00:411:00:021,81915,4
25Das ErsteBrisant17:15:060:36:401,69212,1

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann "Mario Barth deckt auf" die Prime Time recht deutlich - und erzielte dabei ebenfalls den besten Marktanteil seit dem 23. Oktober 2019. 0,94 Millionen junge Zuschauende reichten für 15,7 Prozent. Den Tagessieg holte sich aber erneut die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten, die mit 1,38 Millionen (22,4 Prozent) wieder einmal das einzige Programm mit Millionenpublikum in dieser Altersgruppe war.

Am nächsten an Mario Barth heran kam um 20.15 Uhr ProSiebens "TV total": 0,74 Millionen 14- bis 49-Jährige entsprachen 11,8 Prozent. Auch hier ging es im Anschluss für "Zervakis & Opdenhövel. Live." deutlich herab: auf 0,35 Millionen und 6,2 Prozent. "The Taste" schalteten bei Sat.1 um 20.15 Uhr 0,56 Millionen (11,0 Prozent) ein, "Kalt" im Ersten 0,55 Millionen (9,0 Prozent) und "Da kommst Du nie drauf!" im ZDF 0,37 Millionen (5,9 Prozent).

Den Kabel-Eins-Film "Ocean's Twelve" schalteten 0,32 Millionen (5,7 Prozent) ein, den Vox-Neustart "Reine Kopfsache mit Nora Tschirner" 0,30 Millionen (5,0 Prozent). RTL Zwei kam mit "Wir räumen auf! - Wie viele Dinge hast Du?" nur auf 0,17 Millionen und miserable 2,8 Prozent, landete damit auch noch hinter Nitro, wo "Fast & Furious - Neues Modell. Originalteile." mit 0,22 Millionen 14- bis 49-Jährigen vergleichsweise gute 3,7 Prozent erzielte.

Video Daily - TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 2. November
PlatzSenderTitelStartzeitDauerSehb. (Mio.)MA (%)
1Das ErsteTagesschau20:00:000:15:061,38322,4
2RTLMario Barth deckt auf20:14:591:27:260,93615,7
3RTLGute Zeiten, schlechte Zeiten19:38:170:21:410,80014,5
4ProSiebenTV total20:14:560:51:170,74311,8
5RTLRTL aktuell18:44:500:20:250,61215,5
6RTLRTL Direkt22:15:020:19:490,60913,1
7Sat.1The Taste20:14:362:19:240,56011,0
8Das ErsteKalt20:15:061:27:490,5549,0
9ProSiebenDie Simpsons18:38:390:20:200,45211,5
10ZDFheute journal21:44:170:29:030,4438,4
11RTLAlles was zählt19:07:200:22:010,44210,2
12ProSiebenGalileo19:04:580:50:000,4319,1
13RTLstern TV22:34:511:04:030,41113,1
14RTLExclusiv - Das Star-Magazin18:30:020:11:280,40811,6
15ProSiebenDie Simpsons18:13:030:19:410,37711,3
16ZDFDa kommst Du nie drauf!20:15:361:28:010,3655,9
17ProSiebenZervakis & Opdenhövel. Live.21:23:260:40:150,3486,2
18ZDFauslandsjournal - die doku: Trumps langer Schatten22:15:440:43:380,3468,2
19VoxDas perfekte Dinner19:00:310:59:090,3447,2
20ZDFheute18:59:470:21:050,3307,9
21ProSiebenNewstime18:00:380:10:510,32111,4
22Kabel EinsOcean's Twelve20:14:491:58:210,3185,7
23Das ErsteTagesthemen22:14:270:35:330,3066,9
24VoxReine Kopfsache mit Nora Tschirner20:14:591:34:490,2995,0
25ProSiebentaff16:59:020:46:360,29813,5

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

Zur Wochenmitte tat sich einiges in den täglichen Netflix-Charts. Mit der zweiten Staffel von "Young Royals" übernahm sogleich ein Neueinsteiger die Führung im Serien-Ranking. Die britische Thrillerserie "Inside Man" sprang von Platz 5 auf Rang 3 und verdrängte die Fantasy-Serie "The Bastard Son & The Devil Himself" auf Platz 3. Die Nummer 1 von Dienstag "Guillermo del Toro’s Cabinet of Curiosities" rutschte ab auf Rang 4. Bei den Filmen tat sich etwas weniger. Lediglich der erste Teil der "Tribute von Panem"-Reihe "Hunger Games" stieg neu auf Platz 5 ein.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 2. November 2022
PlatzVortagSerien
1neuYoung Royals
25Inside Man
32The Bastard Son & The Devil Himself
41Guillermo del Toro’s Cabinet of Curiosities
53The Watcher
Filme
11Im Westen nichts Neues
22The Good Nurse
33The School for Good and Evil
44Run. Du kannst ihr nicht entkommen.
5neuHunger Games

Quelle: Netflix / abgerufen am 3. November 2022, 8 Uhr

Prime Video:

Zurück an die Spitze der Top-10-Prime-Formate kletterte die Serie zum Fantasy-Epos "Der Herr der Ringe – Die Ringe der Macht" und überholte so die neue Serie "Peripherie". Der Film "Godzilla vs. Kong" verbesserte sich um eine Position nach oben auf Rang 3. Der Dauerbrenner "Reacher" konnte sich um zwei Plätze auf Rang 6 verbessern, "Star Trek: Lower Decks" rutschte hingegen um zwei Plätze nach unten auf Rang 7.

Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 2. November 2022
PlatzVortagProgrammFilm/Serie
12Der Herr der Ringe – Die Ringe der MachtSerie
21PeripherieSerie
34Godzilla vs. KongFilm
43The Devil’s HourSerie
56The Sex Lives of College GirlsSerie
68ReacherSerie
75Star Trek: Lower DecksSerie
89The Terminal List – Die AbschusslisteSerie
97LOL: Last One LaughingSerie
1010The Handmaid’s TaleSerie

Quelle: Amazon Prime Video / abgerufen am 3. November 2022, 8 Uhr

YouTube:

Mit der letzten Vorbereitung vor dem Start der zweiten Staffel der Outdoor-Reality-Spielshow "7 vs. Wild" stieg die Zahl der Views auf den YouTube-Seiten der Teilnehmenden rapide in die Höhe. So landete "Dave" mit seiner Ankunft im Team mit über 1 Millionen Abrufen weit vor dem zweitplatzierten Video zum Thema Cannabis in der Sendung "Markus Lanz" mit rund 750.000 Views. Der Sportkanal "DAZN UEFA Champions League" platzierte sich mit Highlight-Videos gleich dreimal in der deutschsprachigen YouTube-Top-10-Liste. Auf Platz 4 landete "Late Night Berlin" mit 513.700 Views.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 2. November 2022

Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: Videos, die am 2. November 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 3. November 2022, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Sky, Instagram und Facebook:

An die Spitze der deutschen Beliebtheitsskala von Disney+ drängelte sich die "Star Wars"-Serie "Andor" dank einer neuer Folge und ließ die bisherige Nummer-1-Serie "Grey’s Anatomy" auf Platz 2 hinter sich. Die Serie "Family Guy" kletterte um zwei Plätze nach oben auf Rang 3, gefolgt "Modern Family" und "Die Simpsons", die je um einen Rang auf die Plätze 4 und 5 fielen. Bei RTL+ tauschte die Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit "Temptation Island VIP" die Plätze und übernimmt wieder den ersten Platz der Top 3. "Alles was zählt" kletterte um einen Rang nach oben zurück auf Platz 3. In den wöchentlich veröffentlichten Sky-Charts hält das "House of the Dragon" die Führung. Auch die Serie "Babylon Berlin" kann den zweiten Platz der Vorwoche halten. Die "Gangs of London" verbesserten sich um einen Rang auf Platz 3, dahinter folgt der erste und einzige Neueinsteiger "Eraser: Reborn". Der Film "Matrix Resurrections" übernimmt Platz 5.

Die beiden meistgesehene deutschsprachigen Instagram-Videos kamen am Mittwoch erneut von der Wissenschaftssendung "Quarks". Der Beitrag: "Warum viele Menschen oft nicht merken, wenn sie falsch liegen" wurde bis Donnerstagmorgen 631.600 mal abgerufen. Das Erklärvideo "Darum magst du dich auf Fotos nicht" erzielte 262.500 Abrufe. Platz 3 ging einen Ausschnitt aus der "GZSZ"-Folge 7633 mit 138.500 Views. Bei Facebook landete der Trailer zum Freitags-Spielfilm "Hard Powder" auf ProSieben und Joyn mit 249.500 Abrufen vorn im Top-3-Ranking. Der Kanal "WDR Lokalzeit Ruhr" erzielte mit "Schnullerfee aus Gelsenkirchen" 215.100 Views. Etwas weniger Views gab es für die "WDR Lokalzeit aus Düsseldorf". Der Beitrag "Silke ist eine Butterbrot-Influencerin" wurde 214.600-mal aufgerufen.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Prime-Video-, Disney+-, RTL+, Joyn- sowie den wöchentlichen Sky-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige