Anzeige
Bewegtbild/TV

RBB-Affäre: "Kein systemisches Versagen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks"

Heike Raab (SPD) ist eine der erfahrensten Medienpolitikerinnen des Landes. Die Affäre rund um Patricia Schlesinger und den RBB empfindet sie als "großen Schaden" für den öffentlichen Rundfunk. Im Gespräch mit MEEDIA plädiert sie für mehr Einheitlichkeit bei Verfahren innerhalb der ARD. Als Vorbild könnte das ZDF dienen.

Stefan Winterbauer16.08.2022 13:15
Medienpolitikerin Heike Raab (SPD) –
Medienpolitikerin Heike Raab (SPD) – Foto: LV RLP/Unger
Anzeige
Anzeige