Anzeige
Bewegtbild/TV

Warum Bayerns Abwehrhaltung nicht gut für ProSieben Sat.1 ist

Bayerns neues Mediengesetz soll ausländische Investoren abschrecken. Dabei müsste die Informationsvielfalt bei einer Übernahme von ProSiebenSat.1 durch den italienischen Medienzaren Silvio Berlusconi nicht unbedingt leiden, meint MEEDIA-Redakteur Gregory Lipinski.

Gregory Lipinski16.03.2022 10:55
Foto: ProSiebenSat.1 SE
Anzeige
Anzeige