Anzeige
Bewegtbild/TV

Wie die Ufa dem wachsenden Fachkräftemangel Paroli bieten will

Der Markt für Mitarbeiter in der Fernseh- und Filmbranche ist leergefegt. Darunter leiden TV- und Kino-Produktionen wie die Ufa. Ein Gespräch mit Geschäftsführer Joachim Kosack über die Gründe des Fachkräftemangels, neue Wege der Rekrutierung und Quereinsteiger ab 50.

Gregory Lipinski07.04.2022 08:20
Ufa-Geschäftsführer Joachim Kosack –
Ufa-Geschäftsführer Joachim Kosack – Foto: Ufa
Anzeige
Anzeige