Anzeige
Buzzer

#Blasebalgleaks: Satiremagazin Titanic legt "Focus Online" mit falschen Diesel-Aktivisten rein

Mal wieder hat das Satiremagazin Titanic ein Medium reingelegt. Reingefallen ist diesmal "Focus Online". Der neue Titanic-Chefredakteur Moritz Hürtgen jubelte einem Auto-Redakteur ein Fake-Video unter, das angeblich Autonome zeigt, die mit einem Blasebalg Diesel-Abgase sammeln, um damit Feinstaub-Messstationen in Frankfurt zu manipulieren.

18.02.2019 11:43
Titanic-Chefredakteur Hürtgen bei der Arbeit
Titanic-Chefredakteur Hürtgen bei der Arbeit © Thomas Hintner / Titanic (Youtube-Screenshot)/ Montage: MEEDIA
Anzeige