Anzeige
Kampagnen

Diskriminierung wegen Geschlecht an Spitze der Beschwerden über Werbung

Geschlechterdiskriminierende Werbung ist der häufigste Grund für Beschwerdefälle beim Deutschen Werberat. Dazu zählt auch sexistische Werbung.

dpa05.08.2021 08:31
Geschlechterdiskriminierende Werbung bleibt der häufigste Beschwerdegrund beim Werberat (Foto von 2020) –
Geschlechterdiskriminierende Werbung bleibt der häufigste Beschwerdegrund beim Werberat (Foto von 2020) – Foto von der Homepage des Deutschen Werberats, © Beschwerdeführer
Anzeige