Anzeige
Macher:innen

Alice Mascia wird DACH-CEO bei DAZN

Die Sportplattform DAZN Group macht Alice Mascia zur Geschäftsführerin der DACH-Region. Sie wird am 1. Mai bei dem Unternehmen antreten. Manager Thomas de Buhr wird im Laufe dieses Jahres gehen.

Meedia Redaktion06.04.2022 13:53
Alice Mascia verantwortet das DAZN-Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz –
Alice Mascia verantwortet das DAZN-Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz – Foto: DAZN

Mascia stößt zu einem globalen Führungsteam, zu dem seit kurzem auch Bosco Aranguren in Spanien und Franco Bernabè sowie Stefano Azzi in Italien gehören. Sie verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Medien- und Telekommunikationsbranche. Zuvor hatte sie unter anderem leitende Positionen bei der Foxtel Group und bei Sky Deutschland inne. Mascia soll DAZN dabei helfen, die "führende Sport-Entertainment-Plattform zu werden".

DAZN kündigt zudem den Weggang von Thomas de Buhr an, der sich "neuen Herausforderungen widmen" wird. Wohin es ihn zieht, ist bisher nicht bekannt. In der DACH-Region hatte DAZN zuletzt durch den Erwerb von Bundesliga- und UEFA-Champions-League-Rechten oder die Verlängerung anderer wichtiger Fußball-Rechte wie der italienischen Serie A und der spanischen La Liga, seine Position weiter gefestigt.

DAZN hatte zuletzt in Deutschland seine Preise massiv angehoben (MEEDIA berichtete).

app

Anzeige