Anzeige
Marken

Warum Gendern sinnlos ist

Gendern mag gut gemeint sein – ist aber nur Gesinnungs-Posing ohne jeden Effekt. Das einzige Resultat ist ein gewaltiger Sprach-Flurschaden. Ein Gastbeitrag von Thomas Nötting

Meedia Redaktion25.08.2020 12:15
Unser Gastautor Thomas Nötting verzichtet auf das Gendersternchen –
Unser Gastautor Thomas Nötting verzichtet auf das Gendersternchen – Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Anzeige