Anzeige
Marken

ZAW erwartet Wachstum für 2022 und Stagnation für 2023

Laut Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) wird der Werbemarkt 2022 über dem Vorkrisenjahr 2019 liegen. Für 2023 sollen die Aussichten allerdings eher bescheiden sein.

Meedia Redaktion12.12.2022 02:01
Der Werbemarkt soll dank der Mega-Plattformen 2023 stagnieren. Bei den Printmedien wird es aber weiter bergab gehen –
Der Werbemarkt soll dank der Mega-Plattformen 2023 stagnieren. Bei den Printmedien wird es aber weiter bergab gehen – Foto: Greta T. on Unsplash
Anzeige
Anzeige