Anzeige
Marketing

Kimberly-Clark wechselt zu Omnicom Media Group

Kimberly-Clark, Anbieter von Hygieneartikelmarken wie Kleenex, hat seinen Mediaetat in der EMEA-Region nach einem Pitch verschoben. Die Omnicom Media Group profitiert von dieser Veränderung, das WPP-Network Mindshare dagegen muss Aufgaben abgeben. Das berichtet „Campaign“.

Meedia Redaktion27.10.2022 10:02
Kimberly-Clark vertreibt unter anderem Kleenex-Produkte –
Kimberly-Clark vertreibt unter anderem Kleenex-Produkte – Foto: Imago

Mindshare hat Kimberly-Clark in EMEA laut „Campaign“ (€) teilweise 25 Jahre lang betreut, demnach ist Mindshare auch in Deutschland bis dato für die Mediaaufgaben verantwortlich. Dabei handelt es sich um Werbung zum Beispiel für Kleenex, Camelia, Huggies und Cottonelle, die der US-Konzern in Deutschland vertreibt.

Welche Agentur aus der Omnicom Media Group (OMG), zum Beispiel OMD oder PHD, das Mandat in Deutschland übernehmen wird, ist noch unklar. Ebenso unklar ist, ob Mindshare eventuell Aufgaben behalten wird. Beide Seiten haben auf Anfragen von MEEDIA noch nicht geantwortet.

In der Kreation arbeitet Kimberly-Clark vor allem mit dem WPP-Network Ogilvy und mit Accenture Song beziehungsweise mit Droga 5 zusammen, einer zu Accenture gehörenden US-Agentur.

Hierzulande ist der Hersteller in Koblenz ansässig.

Update:

Auf Anfrage von MEEDIA teilt OMG mit, dass die zur Omnicom-Gruppe gehörten Agentur PHD Kimberly-Clark betreuen wird. Das Assignment umfasse alle Produktgattungen, ein Fokus sei auf Digital zu erwarten.

rk

Anzeige