Anzeige
Plattformen

Faeser will härter gegen Telegram vorgehen

Die neue Bundesinnenministerin Nancy Faeser kündigt ein schärferes Durchgreifen gegen Hetze und Gewaltaufrufe beim Messengerdienst Telegram an. "Gegen Hetze, Gewalt und Hasse im Netz müssen wir entschlossener vorgehen", sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

dpa13.12.2021 08:12
Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) –
Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) – Foto: Imago
Anzeige