Anzeige
Plattformen

Geldregen für US-Verlage: Apple soll rund 500 Mio. Dollar für Vorgänger von Apple News+ zahlen

Bevor Apple vor wenigen Wochen Apple News+ an den Start gebracht hat, hatte der iPhone-Konzern die Digital-Kiosk-App Texture gekauft. Nun stellt sich heraus: Die kolportierten 100 Mio. waren nur eine Anzahlung. Der Ausflug ins digitale Verlagswesen ist Apple wohl bis zu einer halbe Milliarde Dollar wert. Condé Nast, Hearst, Meredith, Rogers Media und des Private Equity-Finanzierer KKR profitieren davon über die nächsten Jahre.

11.04.2019 14:14
Apple News+: Magazin-Inhalte auf dem iPhone und iPad
Apple News+: Magazin-Inhalte auf dem iPhone und iPad ©Apple
Anzeige
Anzeige