Anzeige
Publisher

"Rheinpfalz" bittet nach Social-Media-Aufschrei um Entschuldigung

Die "Rheinpfalz" sah sich nach einem Bericht über die neue Corona-Mutante "Omicron" einem Social-Media-Shitstorm ausgesetzt. Zahlreiche Nutzer warfen der Regionalzeitung wegen einer Überschrift und des Aufmacherfotos Rassismus vor. Jetzt bittet Chefredakteur Michael Garthe um Entschuldigung.

Meedia Redaktion30.11.2021 10:34
"Die Rheinpfalz"-Chefredakteur Michael Garthe –
"Die Rheinpfalz"-Chefredakteur Michael Garthe – Foto: Rheinpfalz
Anzeige