Anzeige
Publisher

Welte: Deutsches Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene durchsetzen

Zeitschriftenverlage loten die Anwendung des neuen Leistungsschutzrechts für journalistische Inhalte im Netz aus. "Jedes Unternehmen muss für sich überlegen, welche Strategie es bei der Umsetzung des Rechts verfolgt", sagte der Vizepräsident des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), Philipp Welte.

dpa07.06.2021 06:47
Burda-Vorstand Philipp Welte
Burda-Vorstand Philipp Welte Foto: Hubert Burda Media
Anzeige