Anzeige
Publisher

Wie "Mit Vergnügen" sein Geschäft in der Coronakrise umstellen musste

Was macht ein Veranstaltungsmagazin, wenn die Welt stillsteht? So geschehen während der Pandemie. "Mit Vergnügen" hat in dieser Zeit Flexibilität bewiesen, spontan Inhalte und Geschäftsbereiche umgestellt. Warum die Pandemie so letztlich zum Erfolg für das Unternehmen wurde, erklärt Co-Geschäftsführer Pierre Türkowsky im MEEDIA-Gespräch.

Torben Heine14.09.2022 12:20
Pierre Türkowsky ist Co-Geschäftsführer von "Mit Vergnügen" -
Pierre Türkowsky ist Co-Geschäftsführer von "Mit Vergnügen" - Foto: Wiebke Jann
Anzeige