Anzeige
Publisher

Wie Verleger Bernd Förtsch durch den Kauf von "Börse Online" & Co. profitiert

Mit der Übernahme des Finanzen-Verlags mischt die Kulmbacher Börsenmedien AG um Bernd Förtsch den Markt der Anlegermagazine auf. Der Coup bietet dem neuen Print-Bündnis im Segment der Wirtschaftsmedien vor allem viele Vermarktungschancen.

Gregory Lipinski14.03.2022 14:45
Bernd Förtsch, Gründer der Börsenmedien AG –
Bernd Förtsch, Gründer der Börsenmedien AG – Foto: Börsenmedien AG

"Gestresste Börsen" lautet die Schlagzeile. Klein-Aktionären, die auf den jüngsten Titel des Magazins "Der Aktionär" blicken, könnte Angst und Bange werden. Der Krieg in der Ukraine, steigende Zinsen oder der Tech-Crash bei Facebook – die Anlegerzeitschrift malt ein düsteres Bild von der Kursentwicklung der Weltbörsen Dow Jones, Nikkei & Co. Fast zeitgleich nimmt auch "Börse-Online" die Aktienmärkte untyer die Lupe, titelt "Crash? Nein Danke" und gibt verunsicherten Aktionären gleich auf mehrere...

Anzeige