Anzeige
Publisher

"Zeit"-Reporterin erhält Egon Erwin Kisch-Preis

Der Nannen Preis 2021 wurde erneut im Rahmen einer Online-Veranstaltung verliehen. Dabei erhielt Xifan Yang den Egon Erwing Kisch-Preis für die beste Reportage für ihren Text „Die Gesandte des Konfuzius“ über eine chinesische Pflegekraft in Deutschland in der "Zeit". Einmal mehr ausgezeichnet wurde Mai-Thi Ngyuen-Kim für ihr YouTube-Video zu Corona.

Meedia Redaktion02.06.2021 06:41
Richard David Precht und Luise Strothmann von der "taz" überreichten den Egon Erwin Kisch-Preis für die beste Reportage virtuell an Xifan Yang von der "Zeit", Michel Abdollahi  moderierte (v.l.) –
Richard David Precht und Luise Strothmann von der "taz" überreichten den Egon Erwin Kisch-Preis für die beste Reportage virtuell an Xifan Yang von der "Zeit", Michel Abdollahi moderierte (v.l.) – Foto: Gruner + Jahr / Axel Kirchhof
Anzeige