Anzeige
Publishing

„Der Markt wird sich weiter in Zusammenschlüssen formieren“: Wie die Großverlage das Werbejahr 2019 einschätzen

Die Verlage sind im Anzeigengeschäft schwer ins neue Jahr gestartet. Der drohende konjunkturelle Abschwung sowie die US-Techriesen Facebook, Google & Co. haben den Medienhäusern das 1. Quartal verhagelt. Auch das Gesamtjahr sehen viele Vermarktungschefs eher pessimistisch. BCN-Chef Burkhard Graßmann rechnet in der Branche mit einer weiteren Konsolidierung. Es gibt aber auch vereinzelt Lichtblicke.

16.05.2019 10:14
Montage: MEEDIA
Anzeige
Anzeige