Anzeige
Publishing

Der US-"Playboy" war kein "Tittenmagazin", sondern eine politische Streitschrift

Die US-amerikanische Ausgabe des "Playboy" erscheint zum letzten Mal auf Papier. Es ist das Ende eines Heftes, das – allen Kritiken zum Trotz – nie ein aufpoliertes "Schmuddelblatt" war, sondern über Jahrzehnte einen gesellschaftlichen Beitrag leistete. Ein Nachruf.

20.03.2020 06:00
Seit 66 Jahren verspielt und kontrovers: der US-"Playboy".
Seit 66 Jahren verspielt und kontrovers: der US-"Playboy". Foto: Playboy
Anzeige
Anzeige