Anzeige
Publishing

Deutschlandfunk sendet ab 1. Februar keine Staumeldungen mehr: "Für die meisten Hörer überflüssig geworden"

Ab dem 1. Februar 2020 werden im Radioprogramm Deutschlandfunk keine Staumeldungen mehr zu hören sein. Die Ausstrahlung werde eingestellt und stattdessen das Nachrichtenangebot ausgebaut, teilte das öffentlich-rechtliche Deutschlandradio am Montag mit. Damit entspreche man den Wünschen der Mehrheit der Hörerschaft.

redaktion30.12.2019 09:15
Anzeige