Anzeige
Publishing

Döpfner-Interview der dpa im Wortlaut: "Es wäre gut für die Branche, mehr Unabhängigkeit und Selbstkritik zu beweisen"

Mit der "Affäre Relotius" hat nach Ansicht von Mathias Döpfner nicht nur der Spiegel ein Problem - der Fall gehe die ganze Medienbranche an. Der Präsident des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) fordert im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur eine schonungslose Aufarbeitung des Skandals und warnt vor falscher Branchensolidarität. Sonst, so der Vorstandsvorsitzende des Medienhauses Axel Springer, drohe das Grundvertrauen in die Medien weiter zu erodieren.

dpa14.01.2019 11:44
BDZV-Präsident Mathias Doepfner hat der dpa ein langes Interview zur Lage der Mediennation gegeben
BDZV-Präsident Mathias Doepfner hat der dpa ein langes Interview zur Lage der Mediennation gegeben
Anzeige
Anzeige