Anzeige
Publishing

Einen kommunikativen Kontrapunkt zu den Rechtspopulisten setzen: Warum Kevin Kühnert Recht hat

Die Debatte um die fundamentale Kapitalismus-Kritik von Kevin Kühnert ist ein weiteres Beispiel für den Alarmismus der digitalisierten Mediengesellschaft. Dennoch hat der Juso-Chef eine wichtige Diskussion angestoßen, meint der Marketing-Experte und Meinungsforscher Christian Thunig in einem Gastbeitrag für MEEDIA. Den Gedanken des Jungpolitikers fehle es zwar an Differenziertheit, ein Weiter so! dürfe es aber nicht geben.

redaktion06.05.2019 13:13
Talkshow-Gast Kevin Kühnert, Forderung nach Verstaatlichung von Konzernen: "Methode Trump"
Talkshow-Gast Kevin Kühnert, Forderung nach Verstaatlichung von Konzernen: "Methode Trump" Screenshot/Anne Will (ard.de, Mediathek)
Anzeige
Anzeige