Anzeige
Publishing

Instrumentalisierte Medien oder freie Medien? Warum Sascha Lobos Generalabrechnung eine gefährliche Weltsicht offenbart

Sascha Lobo hat in seiner Kolumne bei Spiegel Online eine Wutrede gegen "die Medien" veröffentlicht. Die Medien würden sich ihrer Verantwortung verweigern und ließen sich von rechts und von Populisten instrumentalisieren. Dabei ist Lobos Rant selbst pauschal, populistisch, lückenhaft und offenbart eine geradezu gefährliche Denkweise, wie Medien funktionieren sollten. Eine Gegenrede.

Stefan Winterbauer17.01.2019 11:46
Sascha Lobo, US-Präsident Donald Trump: Sind "die Medien" Schuld am Aufstieg der Populisten?
Sascha Lobo, US-Präsident Donald Trump: Sind "die Medien" Schuld am Aufstieg der Populisten?
Anzeige
Anzeige