Anzeige
Publishing

KKR glückt der Mega-Deal: Was der US-Finanzinvestor jetzt mit Axel Springer vorhaben könnte

KKR ist am Ziel: Dem US-Finanzinvestor ist der Einstieg bei Axel Springer geglückt. Er hat sich mit mehr als 20 Prozent an dem Medienkonzern beteiligt. Mindestens fünf Jahre will das Unternehmen aus Manhattan nun bei den Berlinern an Bord blieben. Axel Springer dürfte nach dieser Zeit wohl ein völlig anderes Gesicht zeigen. Eine Analyse.

05.08.2019 08:28
Foto: Axel Springer
Anzeige
Anzeige