Anzeige
Publishing

Kommt bald „Stern plus“? "Stern"-Chefredakteurin Gretemeier plant Bezahlstrategie fürs Webportal

Ob "Spiegel Online", "bild.de" oder "faz.de" – alle großen Nachrichten-Webseiten haben Teile ihres Artikel-Angebots hinter eine Bezahlschranke gestellt. Gruner + Jahr verzichtet beim Digitalauftritt seines publizistischen Flaggschiffs "stern" darauf und setzt weiter voll auf ein Reichweiten-Modell. Doch dies soll sich nun ändern. So arbeitet "Stern"-Chefin Anna-Beeke Gretemeier intensiv an einem Bezahlmodell für stern.de, um neben der Werbefinanzierung weitere Umsätze zu erzielen.

02.09.2019 12:17
Anna Beeke Gretemeier ist seit Oktober 2017 Chefredakteurin bei stern.de
Anna Beeke Gretemeier ist seit Oktober 2017 Chefredakteurin bei stern.de
Anzeige
Anzeige