Anzeige
Publishing

Madsack-CEO Thomas Düffert: Digital-Umsätze fangen spätestens 2021 Printverluste auf

Die Madsack Mediengruppe will weiter im digitalen Journalismus wachsen und damit spätestens 2021 Umsatzrückgänge im Print auffangen. Dies erklärte CEO Thomas Düffert bei der offiziellen Eröffnung des neuen Newsrooms des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Bis Ende 2023 will die Mediengruppe rund 271.000 Digitalabos bei ihren Regionaltiteln verkauft haben.

redaktion14.02.2020 16:34
Madsack-CEO Thomas Düffert –
Madsack-CEO Thomas Düffert – Foto: Madsack
Anzeige