Anzeige
Publishing

Wenn Populismus Politik ersetzt: Kevin Kühnert und die stille Sehnsucht nach der Sprengung des "Systems"

Von Zeit über Spiegel bis zur taz erfährt Kevin Kühnert überaus freundliche Aufmerksamkeit, weil er eine Diskussion über Kapitalismus-Alternativen oder gar Utopien angestossen habe. Tatsächlich äußere sich in dessen Thesen ein linker Populismus alter Art in zeitgemäßem Gewand, befindet Franz Sommerfeld in einem MEEDIA-Gastbeitrag. Auf der Strecke, so der Publizist, bleiben echte Reforminitiativen.

redaktion06.05.2019 14:09
Franz Sommerfeld, Rundumschlag von Juso-Chef Kühnert: "waberndes Kollektiv von losen Gedanken und wolkigen Ideen"
Franz Sommerfeld, Rundumschlag von Juso-Chef Kühnert: "waberndes Kollektiv von losen Gedanken und wolkigen Ideen" Foto: Angela Klein
Anzeige
Anzeige