Anzeige
Video

Keine Perspektive in Deutschland: TV-Streaming-Anbieter Magine zieht sich vom B2C-Geschäft zurück

Der Start von Magine in Deutschland vor fünf Jahren war ein Angriff auf den Platzhirschen Zattoo – der nun gescheitert scheint. Die schwedische TV-Streaming-Plattform zieht sich aus dem B2C-Geschäft zurück und läutet damit die Konsolidierung im Markt der Web-Anbieter ein. Damit werden auch 150.000 Nutzer für die Konkurrenz frei, die Magine aber gerne an den bisherigen Erzfeind geben würde.

redaktion28.01.2019 10:51
Magine wolle sich in Deutschland auf das B2B-Geschäft konzentrieren, sagt Kamal Bherwani
Magine wolle sich in Deutschland auf das B2B-Geschäft konzentrieren, sagt Kamal Bherwani
Anzeige